SUPPLY

Acht Tipps zur Bekämpfung von Cellulite

Cellulite ist eine bakterielle Infektion der Haut, bezeichnet aber vor allem einen veränderten Zustand des subkutanen Panniculus, der durch eine Blut- und Lymphmikrostase gefördert wird.

Cellulite betrifft vor allem die Oberschenkel und das Gesäß von 90% der Frauen nach der Pubertät und ist nicht von Übergewicht abhängig. Die Ursache, die sie auslöst, ist derzeit noch nicht vollständig bekannt, obwohl man davon ausgeht, dass es sich um eine multifaktorielle Erkrankung handelt, die sowohl eine genetische als auch eine hormonelle Grundlage hat.

Die Bekämpfung und Vorbeugung von Cellulite ist in gewisser Weise möglich, und zwar durch eine Reihe von Verhaltensweisen, die hauptsächlich den Lebensstil betreffen. (Quelle: auxologico.it)

freepik
Was ist Cellulite?
Cellulite ist eine bakterielle Infektion der Haut, bezeichnet aber vor allem einen veränderten Zustand des subkutanen Panniculus, der durch eine Blut- und Lymphmikrostase gefördert wird. Cellulite betrifft vor allem die Oberschenkel und das Gesäß von 90 % der Frauen nach der Pubertät und ist nicht von Übergewicht abhängig. Die Ursache, die sie auslöst, ist derzeit noch nicht vollständig bekannt, obwohl man davon ausgeht, dass es sich um eine multifaktorielle Erkrankung handelt, die sowohl eine genetische als auch eine hormonelle Grundlage hat. Die Bekämpfung und Vorbeugung von Cellulite ist in gewisser Weise möglich, und zwar durch eine Reihe von Verhaltensweisen, die hauptsächlich den Lebensstil betreffen. (Quelle: auxologico.it)
freepik
Die Schäden einer sitzenden Lebensweise
Die venöse und lymphatische Stauung spielt eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Cellulite. Deshalb ist es unbedingt empfehlenswert, zu wenig zu sitzen und sich zu bewegen.
freepik
Begrenzung des Konsums von Salz, Zucker und Alkohol
Der übermäßige Verzehr von Salz, Zucker und Alkohol ist sicherlich nicht hilfreich, um dem Auftreten von Cellulite entgegenzuwirken, da es sich um Elemente handelt, die die Wassereinlagerung fördern. Aus diesem Grund wird empfohlen, sie nur in sehr begrenzten und sporadischen Dosen einzunehmen.
freepik
Viel Wasser trinken
Ernährung und Lebensstil sind von grundlegender Bedeutung für die Vorbeugung und Bekämpfung von Cellulite. Viel Wasser zu trinken hilft, Wassereinlagerungen entgegenzuwirken (wenn dies mit einer ausgewogenen und gesunden Ernährung kombiniert wird), eine der Ursachen von Cellulite.
freepik
Körperliche Aktivität ausüben
Eine vollständige Beseitigung der Cellulite ist nicht möglich, aber sie kann auf jeden Fall unauffälliger gemacht werden. Neben der Ernährung wird auch dem Sport große Bedeutung beigemessen, der den Muskeltonus und die Durchblutung verbessert.
freepik
Welche Art von sportlicher Betätigung soll ausgeübt werden?
Eine etwa dreißigminütige aerobe Aktivität pro Tag oder drei- bis viermal pro Woche fördert den venösen Rückfluss in den Beinen. Schon diese einfache körperliche Betätigung kann eine große Hilfe bei der Bekämpfung und Vorbeugung von Cellulite sein.
freepik
Die Bedeutung der Ernährung
Flüssigkeitszufuhr, Frische und Abwechslung in der Ernährung sind alles Eigenschaften, die zur Vorbeugung und Bekämpfung von Cellulite beitragen können. Die Förderung des Verzehrs von frischem Obst und Gemüse und die Einschränkung des Verzehrs von Wurst und konservierten Lebensmitteln können sicherlich helfen.
freepik
Zu bevorzugende Lebensmittel
Zu den Lebensmitteln, deren Verzehr empfohlen wird, gehören: fetter Fisch, weißes Fleisch, salzarmes Brot, Gemüse mit harntreibender Wirkung (Gurken, Fenchel, Tomaten, Spargel, Artischocken) oder Obst wie Ananas, Heidelbeeren, Wassermelone.
freepik
Die Unterstützung von Nahrungsergänzungsmitteln
Wenn Sie sich gesund und ausgewogen ernähren und regelmäßig Sport treiben, kann die Einnahme bestimmter Nahrungsergänzungsmittel Sie bei der Vorbeugung und Bekämpfung von Cellulite unterstützen. Empfehlenswert sind Präparate auf der Basis von Pilosella, Löwenzahn, Birkenextrakten oder Koffein.
die schönsten Mädchen im Showgeschäft
28/11/2023
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.