SUPPLY

Alles, was Sie über intermittierendes Fasten wissen müssen

Intermittierendes Fasten ist eines der beliebtesten Ernährungssysteme des letzten Jahrzehnts. Diese Beliebtheit beruht auf der Tatsache, dass eine ganze Reihe von Anwendern von einem leichteren Appetitmanagement und besseren Ergebnissen sowohl bei der Gewichtsabnahme als auch bei der Wiederherstellung von veränderten Stoffwechselparametern, wie Blutzucker oder Blutdruck, als bei anderen Methoden berichtet haben. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Anwendung komplexer Ernährungsprotokolle auf eigene Faust zu vermeiden ist und dass man sich von einem Fachmann beraten lassen sollte, bevor man eine Ernährungsumstellung vornimmt.

Freepik
Wie funktioniert das intermittierende Fasten?
Das Grundprinzip des intermittierenden Fastens besteht darin, ein Fasten-"Fenster" mit einer Dauer zu schaffen, die sich auf die gesamte Kalorienbilanz und den Hormonstoffwechsel auswirkt
Freepik
Die Grundprinzipien
Trotz der Ausnutzung des Fastenfensters sollten die restlichen Mahlzeiten nicht frei gegessen werden, sondern es ist notwendig, eine gesunde und ausgewogene Ernährung auf der Grundlage der Mittelmeerdiät einzuhalten und sich zu bewegen
Freepik
Warnungen und Kontraindikationen
Eine gewisse Vorsicht ist geboten, insbesondere bei individueller Anfälligkeit für Hypoglykämie, niedrigen Blutdruck, Anämie, Schwindel oder Ohnmacht sowie bei besonderen Bedingungen wie Entwicklungsalter, Schwangerschaft und Stillzeit, bestimmten medikamentösen Therapien, Personen mit Essstörungen oder deren Vorgeschichte
Freepik
Vorteile des intermittierenden Fastens
Der große Vorteil des intermittierenden Fastens ist die Gewichtsabnahme und die Verbesserung bestimmter Stoffwechselparameter wie Insulinsensitivität, Glykämie und glykiertes Hämoglobin, Triglyceridämie, Cholesterinämie, Blutdruck und Urikämie. Ein weiterer positiver Effekt ist die Wiederherstellung eines korrekten Hunger- und Sättigungsgefühls, insbesondere bei Personen, die unter "nervösem Hunger" leiden.
Freepik
Nachteile des intermittierenden Fastens
Aus psychophysischer Sicht ist es sehr schwierig, sie mittel- und langfristig aufrechtzuerhalten; sie kann zu Schlafproblemen und allgemeiner Schwäche führen, mit verminderter Leistungsfähigkeit in Zeiten erhöhter Aktivität; sie ist im Allgemeinen mit sportlichen Aktivitäten unvereinbar; einige wichtige Nebenwirkungen können schlechte Laune, Reizbarkeit, Angstzustände, Kopfschmerzen und Verstopfung sein
Kunstgalerien Private Sammlungen
25/05/2024
Schauspielern, Sängern und Schriftstellern
26/05/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.