AUSÜBUNG

Geschwollene Beine nach dem Laufen? Einige mögliche Lösungen, um sich besser zu fühlen

Laufen soll ein Sport sein, der vor allem die Durchblutung der Beine fördert. Dennoch kommt es sehr oft vor, dass sich die Beine nach einem mehr oder weniger langen Lauf geschwollen, müde und wund anfühlen.

Wie ist das möglich? Das ist etwas, das vor allem Frauen betrifft (aber auch Männer sind betroffen) und eher im Sommer als im Winter auftritt.

Es kann vorkommen, dass man während oder nach einem Lauf das Gefühl hat, die Beine seien steif und schwer, als ob die Muskeln "verkrampft" wären, selbst nach einer kalten Dusche. Es wäre normal, dass dieser Zustand bei Menschen mit Kreislaufproblemen oder sitzenden Menschen auftritt, aber warum passiert es dann bei Läufern?

Freepik
Laufen und geschwollene Beine, was ist der Zusammenhang?
Laufen soll ein Sport sein, der vor allem die Durchblutung der Beine fördert. Dennoch kommt es sehr oft vor, dass sich die Beine nach einem mehr oder weniger langen Lauf geschwollen, müde und wund anfühlen. Wie ist das möglich? Das ist etwas, das vor allem Frauen betrifft (aber auch Männer sind betroffen) und eher im Sommer als im Winter auftritt. Es kann vorkommen, dass man während oder nach einem Lauf das Gefühl hat, die Beine seien steif und schwer, als ob die Muskeln "verkrampft" wären, selbst nach einer kalten Dusche. Es wäre normal, dass dieser Zustand bei Menschen mit Kreislaufproblemen oder sitzenden Menschen auftritt, aber warum passiert es dann bei Läufern?
Freepik
Warum Beine anschwellen
Vor allem im Sommer ist die Anstrengung bei einem langsamen Lauf oder einem Zeitfahren größer. Je härter der Muskel arbeitet, desto mehr entzündet er sich am Ende der Übung. Die Entzündung führt dann zu einer Stagnation der Flüssigkeit. Das Gefühl der Verhärtung und Schwellung ist zwar nur vorübergehend, tritt aber oft gerade bei sehr intensiven Belastungen auf.
Freepik
Sich nach einem Lauf wiegen
Wenn Sie sich nach einem Marathon oder auf jeden Fall nach einem sehr anstrengenden Langlaufrennen wiegen, haben Sie höchstwahrscheinlich zugenommen, anstatt abzunehmen. Ist das normal? Ja, denn die entzündeten Muskeln haben mehr Flüssigkeit zurückgehalten. Im Sommer verstärkt sich dieses Gefühl aufgrund der schlechteren Lymphdrainage.
Freepik
Lösungen gegen geschwollene Beine nach dem Laufen
Zunächst einmal muss man bedenken, dass diese Schwellung, vor allem im Sommer, normal ist, also keine Panik. Zunächst einmal sind lymphdrainierende Massagen oder die Anwendung von Drucktherapie eine gute Lösung für die Schwellung. Zweitens könnten Sie darüber nachdenken, das Laufen eine Zeit lang einzustellen und durch weniger anstrengende Aktivitäten für die unteren Gliedmaßen zu ersetzen. Gelenkbeweglichkeit, leichte Übungen in der Turnhalle und Aktivitäten im Wasser sind sehr gut. Diese bieten eine kühlere Umgebung, vor allem im Sommer, und der Körper wird davon sicherlich profitieren.
Freepik
Auch die Ernährung ist sehr wichtig
Die Einhaltung der Diät ist sehr wichtig, um diese Probleme zu vermeiden. Daher ist es am besten, auf entzündungsfördernde Lebensmittel und Getränke wie Alkohol, übermäßigen Zucker oder Lebensmittel mit hohem Salz- und Fettgehalt zu verzichten. Um die Schmerzen in den Beinen loszuwerden, ist es am besten, leichte Kost mit viel Obst und Gemüse zu essen. Gemüse der Saison wie Gurken, Sellerie und Tomaten, aber auch frisches Obst wie Wassermelone, vielleicht zum Frühstück nach dem Training, sind ein perfekter Speiseplan.
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
17/06/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.