Titelseite

Krebs und HIV, klinische Studien, die 2023 zu interessanten Neuigkeiten führen könnten

Im Laufe des Jahres 2023 könnte es interessante - und wichtige - Neuigkeiten aus den klinischen Studien geben.

Die wissenschaftliche Zeitschrift Nature Medicine kündigte an, was passieren könnte, und bat einige Experten, darüber nachzudenken, was in diesen Monaten auf ihrem Gebiet passieren könnte.

Es gibt also einige wichtige Neuerungen in Bezug auf bestimmte Krebsarten, HIV oder degenerative Erkrankungen wie Parkinson und Alzheimer.

freepik
Pharmakologische klinische Studien, die 2023 interessante Neuigkeiten bringen könnten
Im Laufe des Jahres 2023 könnte es interessante - und wichtige - Neuigkeiten aus den klinischen Studien geben. Die wissenschaftliche Zeitschrift Nature Medicine kündigte an, was passieren könnte, und bat einige Experten, darüber nachzudenken, was in diesen Monaten auf ihrem Gebiet passieren könnte. Lassen Sie uns herausfinden, welche Neuigkeiten es für einige Krankheiten geben könnte, die Millionen von Menschen auf der Welt betreffen.
freepik
Was ist neu in Alzheimer
Laut Allan Levey, Leiter der Abteilung für Neurologie der Emory University, könnten weitere Studien und Analysen zu Lecanumab die Wirksamkeit und Sicherheit dieses Medikaments weiter bestätigen. Im Detail handelt es sich um ein Medikament, das die Fähigkeit haben sollte, das Fortschreiten der mit Alzheimer verbundenen Symptome zu verlangsamen.
freepik
Was ist neu an Covid bei Patienten mit HIV
Es stellt sich immer noch die Frage, ob mRna-Impfstoffe bei HIV-Infizierten wirksam sind, aber auch andere Krankheiten, die das Risiko für die Entwicklung schwerer Formen von Covid erhöhen können. Im Laufe des Jahres 2023 sollen die Antworten einer Studie vorliegen, die zwei Jahre zuvor in Afrika südlich der Sahara begonnen wurde. Glenda Gray, Präsidentin und CEO des South Africa Medical Research Council, bestätigte dies.
freepik
Neuigkeiten zu pharmakologischen Therapien gegen Parkinson
Laut dem Neurologen und Direktor des Zentrums für Bewegungsstörungen der Universität von Michigan, Roger Albin, könnte das Medikament Exenatide eine ausgezeichnete Fähigkeit haben, die Symptome der Parkinson-Krankheit zu verlangsamen. Derzeit wird dieses Medikament als Antidiabetikum verwendet, könnte aber auch bei einigen neurodegenerativen Erkrankungen wirken.
freepik
Neue Medikamente zur Behandlung von Eierstockkrebs
Laut Robert Coleman, dem wissenschaftlichen Direktor von US Oncology Research, könnte das Medikament Mirvetuximab Soravtansine eine ausgezeichnete Strategie zur Behandlung von Eierstockkrebs bei Frauen sein, die die ersten Therapielinien nicht bestanden haben. Das Medikament könnte auch den Weg für eine stärkere Verwendung von Antikörpern auf dem Gebiet der gynäkologischen Onkologie ebnen.
freepik
Pharmakologische Neuerungen bei Krebszellen
Nicola Aceto, Experte für molekulare Onkologie an der ETH Zürich, glaubt, dass Digoxin, das im kardiovaskulären Bereich eingesetzt wird, die Tür für die Entwicklung neuer Medikamente zur Verhinderung der Bildung von Tumormetastasen öffnen könnte.
Schauspielern, Sängern und Schriftstellern
26/05/2024
Kunstgalerien Private Sammlungen
25/05/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.