GESUNDHEIT

Haarausfall? Zehn unterschätzte Faktoren, die ihn verursachen können

Haarausfall betrifft viele Menschen auf der ganzen Welt. Die Ursache wird oft auf die Genetik oder das Alter zurückgeführt.

Es gibt jedoch noch viele andere Gründe, die zu Haarausfall führen können und die oft völlig unterschätzt werden. In dieser Fotogalerie erkunden wir einige der weniger bekannten Faktoren, die die Haargesundheit beeinträchtigen können. (Quelle: webmd.com)

Erfahren Sie, wie Stress, Ernährung, die Verwendung chemischer Haarpflegeprodukte, der übermäßige Gebrauch von Stylinggeräten und andere Faktoren das Haar schädigen und seine Dichte und Gesundheit beeinträchtigen können.

Freepik
Haarausfall? Zehn unterschätzte Faktoren, die ihn verursachen können
Haarausfall betrifft viele Menschen auf der ganzen Welt. Die Ursache wird oft auf die Genetik oder das Alter zurückgeführt. Es gibt jedoch noch viele andere Gründe, die zu Haarausfall führen können und die oft völlig unterschätzt werden. In dieser Fotogalerie erkunden wir einige der weniger bekannten Faktoren, die die Haargesundheit beeinträchtigen können. (Quelle: webmd.com) Erfahren Sie, wie Stress, Ernährung, die Verwendung von Haarpflegechemikalien, der Missbrauch von Stylinggeräten und andere Faktoren das Haar schädigen und seine Dichte und Gesundheit verringern können.
Freepik
Wärme
Der tägliche Gebrauch von Haartrocknern macht das Haar brüchig und kann dazu führen, dass es bricht und ausfällt. Hüten Sie sich auch vor Färbemitteln, Relaxern und Haarsprays, die bei übermäßigem Gebrauch zu ähnlichen Folgen führen können.
freepik
Medikamente
Die Einnahme oder der Missbrauch bestimmter Medikamente kann zu Haarausfall führen: Blutverdünner, Aknemedikamente mit hohem Vitamin-A-Gehalt, Anabolika oder Medikamente gegen Arthritis, Depressionen, Gicht, Herzprobleme oder Bluthochdruck sind nur einige der Medikamente, die als Nebenwirkung diese Wirkung haben können.
Freepik
Eisen
Haarausfall kann durch einen Mangel an Eisen verursacht werden, das für die Erhaltung gesunder Haare unerlässlich ist. Wenn Eisen die Ursache ist, können Sie auch brüchige Nägel, gelbe oder blasse Haut, Kurzatmigkeit, Schwäche und schnellen Herzschlag bemerken.
Freepik
Mangel an Eiweiß
Eiweißmangel kann zu Haarausfall führen, da der Körper als Schutzreaktion darauf abzielt, das bereits gespeicherte Eiweiß zu bewahren. Eine erhöhte Proteinzufuhr durch Lebensmittel wie Fleisch, Eier, Fisch, Nüsse, Samen und Bohnen kann die Lösung sein.
Freepik
Stress
Stress kann Haarausfall verursachen: Der Körper ist besonders betroffen und die Haarfollikel können in Mitleidenschaft gezogen werden.
Freepik
Schwangerschaft
Während der Schwangerschaft sorgen die Hormone dafür, dass die Haare erhalten bleiben und dichter werden; am Ende der Schwangerschaft kehrt sich dieser Effekt um und die Haare werden weniger. Innerhalb weniger Monate (zwischen drei und sechs) sollte sich die Situation wieder ausgleichen.
Freepik
Essstörung
Essstörungen wie Anorexie und Bulimie können zu Haarausfall führen. Dies geschieht, weil der Körper nicht die Nährstoffe erhält, die er für das Wachstum und die Erhaltung gesunder Haare benötigt.
freepik freepik
Intervention zur Gewichtsreduzierung
Operationen zur Gewichtsreduzierung können unerwünschte Folgen für das Haar haben: Wenn der Zinkspiegel zu niedrig ist, kann es passieren, dass nach einer bariatrischen Operation einige Locken verloren gehen. Dies kann mit Zinkpräparaten behoben werden.
Freepik
Zu viel Intensität
Haarausfall kann durch die Verwendung von zu viel Shampoo oder zu starkes Bürsten verursacht werden, insbesondere wenn das Haar nass ist. Achten Sie auch auf zu enge Zöpfe, die zu Haarbruch führen können.
Freepik
Rauchen
Dass Rauchen schlecht für die Gesundheit ist, ist allgemein bekannt, auch für die Haare. Die Giftstoffe im Zigarettenrauch können die Haarfollikel zerstören und verhindern, dass Haare wachsen und auf dem Kopf bleiben.
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
18/05/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.